Technisches Englisch im Detail: #3 Englisch für Automobiltechnik

Technisches Englisch im Detail 3 Englisch fuer Automobiltechnik

16.03.2017 von Walter Brandl Technisches Englisch

Die Fahrzeug- und Automobiltechnik als Zweig des Maschinenbaus hat eine lange Tradition in Deutschland. Autos made in Germany genießen weltweit einen ausgezeichneten Ruf und gelten als zuverlässig, hochwertig und auch luxuriös. Keine Frage: Wer in diesem Bereich arbeiten will, benötigt umfassende Kenntnisse auf verschiedenen Gebieten. Immer wichtiger wird auch, dass Automobiltechniker technisches Englisch beherrschen und sich ein branchenspezifisches Vokabular aneignen. Schließlich ist der Automobilmarkt längst stark von internationalen Beziehungen und Globalisierung geprägt.

Fokus auf fachspezifischen Vokabeln

Technisches Englisch für die Automobiltechnik zeichnet sich in erster Linie durch ein fachspezifisches Vokabular aus. Grammatikregeln und allgemeine Ausdrucksformen können dem klassischen Business-Englisch entnommen und verfeinert werden. Wichtig ist, dass der Sprachschüler den Fokus auf bestimmte Begriffe legt, die ihm in seinem beruflichen Alltag immer wieder über den Weg laufen.

Übrigens: Nicht nur studierte Maschinenbauer mit einer Vertiefung in Automobiltechnik, sondern auch KFZ-Mechatroniker profitieren enorm vom Englisch für Automobiltechnik. Gerade in großen Städten, die zum Schmelztiegel der Nationen geworden sind, ist es unablässig, dass man sich auch in Autowerkstätten international verständigen kann.

Der Wortschatz der Automobiltechnik

Es würde den Rahmen dieses Blogbeitrags sprengen, wenn nun alle relevanten Vokabeln für die Automobiltechnik aufgeführt werden. Hierfür gibt es umfangreiche (teils digitale) Wörterbücher, die oftmals nicht nur die englische, sondern auch die französische Übersetzung beinhaltet. Um Ihnen dennoch einen groben Überblick zu geben, seien an dieser Stelle ein paar Beispiele für das technische Englisch in der Automobiltechnik genannt.

Deutsch

Englisch

Antriebsrad 

driven wheel

Beleuchtung 

lighting

Bremsventil 

brake vale

Drehzahlmesser 

revcounter

emissionsbezogen 

emission-based

Fahrdynamik 

dynamics of vehicular operation

Innenraumüberwachung 

intrusion detection

KFZ-Steuer 

vehicle tax

Lenkwinkel 

steering angle

Schraubachse 

axis of rotation

Stoßdämpfer 

shock absorber

Wankwinkel

roll angle


Diese kleine Übersicht macht deutlich, dass das Vokabular der Automobiltechnik sehr anspruchsvoll ist. Während es in anderen Branchen meist noch gut möglich ist, fehlende Vokabeln mit anderen Worten zu umschreiben, ist im Fachenglisch für Automobiltechnik ein großer Wortschatz nötig, um sich verständlich auszudrücken.

Anwendung vom technischen Englisch für Automobiltechnik

Das technische Englisch für Automobiltechnik wird in erster Linie zum Austausch zwischen zwei oder mehr internationalen Experten genutzt. Da der Wortschatz (sowohl im Englischen als auch im Deutschen) überaus speziell ist, ist es eher unwahrscheinlich, dass er von Laien gebraucht wird. Dennoch sollten auch – wie weiter oben bereits erwähnt – KFZ-Mechatroniker in der Lage sein, sich auf Englisch zu unterhalten und dabei die fachlichen Vokabeln zu gebrauchen.

Lesetipp!
Lesen Sie hier weitere Fachartikel für technisches Englisch wie z.B. Englisch für Maschinenbau, Englisch für Elektrotechnik, Englisch für Ingenieure.

Technisches Englisch als Studien-Inhalt

Um angehenden Automobiltechnikern den Einstieg in den Arbeitsmarkt so einfach wie möglich zu gestalten, haben mittlerweile nahezu alle Universitäten in Deutschland das technische Englisch zum Unterrichtsfach erklärt. In den Seminaren und Vorlesungen werden nicht nur Vokabeln beigebracht, sondern auch Grammatikregeln aufgefrischt und verschiedene Fähigkeiten (zum Beispiel Präsentieren oder Erklären komplexer Vorgänge) trainiert. Die hierdurch geschaffene Wissensbasis ist das ideale Fundament für weiterführende Trainingsmaßnahmen, die im Rahmen der beruflichen Tätigkeit stattfinden sollten. Da sich der Automobilmarkt und die technischen Möglichkeiten immer weiterentwickeln (Stichwort: selbstfahrende Autos), ist eine stetige Weiterbildung sowohl im fachlichen als auch im sprachlichen Bereich unverzichtbar.

Podcasts als Lernhilfe für zwischendurch

Die Möglichkeiten, technisches Englisch für die Automobiltechnik zu erlernen, sind vielfältig. Sprachtrainer, die sich auf diese Fachrichtung spezialisiert haben, bieten beispielsweise In-House Sprachtrainings, Telefonschulungen oder auch individuelle Online-Coachings an.

Zusätzlich zu diesen grundlegenden Lernmethoden können auch weitere Möglichkeiten genutzt werden – insbesondere, um das fachspezifische Vokabular zu verinnerlichen. Ein sehr gutes Beispiel hierfür sind Podcasts, die dank verschiedener Vorteile überzeugen:

  • Einfacher Zugang, zum Beispiel über den Laptop, das Smartphone oder den mp3-Player
  • Verfügbarkeit: rund um die Uhr
  • äußerst flexible und individuelle Nutzung
  • ideal für eine Lerneinheit zwischendurch
  • lässt sich sehr gut in den Alltag integrieren (zum Beispiel während des Sports oder der Hausarbeit hören)

Die Anzahl der englischsprachigen Podcasts ist schier unendlich groß. Wer sich einmal auf die Suche begibt, wird immer mehr Formate finden, die mal weniger und mal mehr dem eigenen Lernziel entspricht. Hierbei gilt natürlich: Je spezifischer das Ziel ist, desto schwieriger wird es, einen Podcast zu finden, der diesem auch wirklich gerecht wird.

Im Fall vom technischen Englisch für die Automobiltechnik sollte der Fokus natürlich klar auf der Automobilbranche liegen. Nur so kann auch wirklich gewährleistet werden, dass das benötigte Vokabular übermittelt wird und verinnerlicht werden kann. Ein sehr gutes Beispiel für Podcasts, die für Automobiltechniker geeignet sind, ist der Car Talk by NPR (iTunes). Der aus den USA stammende Podcast kann durchaus als humorvoll bezeichnet werden und stellt eine hervorragende Abwechslung zum manchmal eher trockenen Lernstoff dar. Inhaltlich kann der Podcast Car Talk folgendermaßen beschrieben werden: Zwei Automechaniker (mit Sinn für Humor) helfen verzweifelten Autobesitzern bei ihren Problemen mit dem Fahrzeug. Dass es sich hierbei keinesfalls um hochwissenschaftliche Erläuterungen handelt, dürfte sich von selbst erklären. Doch gerade weil der Podcast inhaltlich betrachtet eher seicht ist, eignet er sich hervorragend als Lernhilfe für zwischendurch.

Fazit:

Technisches Englisch für Automobiltechnik – ein Muss für alle Maschinenbauer, die sich auf die Automobilbranche spezialisiert haben, aber auch für KFZ-Mechatroniker.

vorheriger Beitrag nächster Beitrag
Sprachtrainer.info ist ein Projekt der Language Staffing Solutions GmbH
Grashofer Straße 7 90584 Allersberg