Fremdsprachen lernen via Telefon-Trainings: Learning by Talking

Fremdsprachen lernen via Telefon Trainings Learning by Talking

21.11.2016 von Walter Brandl Telefontraining

Es gibt die unterschiedlichsten Möglichkeiten, eine Fremdsprache zu erlernen oder bestehende Fähigkeiten und Kenntnisse zu verbessern. Während Methoden wie VHS-Kurse oder externe Workshops als eher steif bezeichnet werden können, sind In-House Sprachtrainings schon weitaus flexibler. Noch anpassungsfähiger sind nur Telefon-Coachings. Was Sie darunter verstehen können, welche Inhalte vermittelt werden und was die großen Vorteile vom Telefon-Training sind, erfahren Sie in diesem Beitrag.

Wie muss ich mir ein Telefon-Training vorstellen?

Das Prinzip des Telefon-Trainings ist schnell erklärt: Die Person, die ihre Fremdsprachenkenntnisse verbessern will, vereinbart einen Termin mit dem Coach, welcher dann zum vereinbarten Zeitpunkt telefonisch Kontakt aufnimmt. Das Sprachtraining erfolgt ausschließlich via Telefon (beziehungsweise Smartphone oder Skype), ein persönlicher Kontakt findet also nicht statt. Auch wenn das vielleicht ein wenig distanziert und alles andere als persönlich klingt, sind Telefon-Trainings meist mit hohen Erfolgsquoten verknüpft. Das liegt insbesondere daran, dass es sich hierbei um eine extrem fokussierte Form des Lernens handelt. Wenn Bedarf besteht, kann zusätzlich zum telefonischen Coaching auch weiteres Lernmaterial angefordert werden, um beispielsweise die schriftlichen Fähigkeiten zu fördern.

Info: Es gibt zwei generelle Formen von Telefon-Training: Die mit einem festen Telefon-Termin und die, die sich individuell an den Zeitplan des Lernenden anpassen. In beiden Fällen dauert eine Lern-Einheit meist 30 bis 45 Minuten.

Was lernt man während eines Telefon-Trainings?

Ein zentraler Inhalt von Telefon-Trainings ist es, sein Gegenüber am anderen Ende der Leitung zu verstehen. Das fällt vielen schwer – schließlich kann man sich am Telefon weder auf Mimik noch auf Gestik verlassen und muss einzig anhand des gesprochenen Wortes herausfinden, was der andere gesagt hat und wie er es meinte. Das Training hilft dabei, sich zu konzentrieren und ganz genau zuzuhören. Im nächsten Schritt lernt man, auf das Gesagte zu reagieren und somit ein Gespräch entstehen zu lassen.

Doch nicht nur Verstehen und Sprechen im Allgemeinen wird im Zuge eines Telefon-Trainings vermittelt. Die meisten Angebote gehen mehrere Schritte in die Tiefe und coachen konkrete Fähigkeiten. Hierzu gehören beispielsweise:

Hinweis: Hin und wieder wird der Begriff Telefon-Training auch für Präsenz-Seminare verwendet, die sich ausschließlich mit der Kommunikation via Telefon befassen. Davon ist in diesem Beitrag jedoch nicht die Rede. Der telefonische Umgang mit Kunden und Geschäftspartnern ist in der Regel nur ein Inhalt von vielen während des Coachings.

Warum sind Telefon-Trainings so erfolgversprechend?

Schaut man sich die moderne Arbeitswelt an, so fällt vor allem eines auf: Sie wird dank der voranschreitenden Digitalisierung immer flexibler. Sowohl in Bezug auf die Zeiteinteilung als auch die Wahl unseres Arbeitsplatzes sind wir immer freier und können selbst entscheiden, was sich am besten eignet. Mit anderen Worten: Jobs passen sich immer mehr an unser Leben an und werden deswegen als angenehmer empfunden. Warum sollte das gleiche nicht auch für Weiterbildungsmaßnahmen gelten?

Genau an diesem Punkt setzt das Telefon-Training an. Fremdsprachenkenntnisse werden nicht zu einer bestimmten Zeit an einem bestimmten Ort übermittelt, sondern können individuell und flexibel erlernt werden. Die Zeiten, in denen Sie alle Termine um das Fremdsprachen-Seminar herum planen mussten, sind vorbei. Dank der Telefon-Coachings können Sie sich genau dann weiterbilden, wenn es Ihnen am besten passt. Hierfür steht Ihnen meist wochentags ein konkretes Zeitfenster zur Verfügungen. Im Einzelfall sind auch Weiterbildungen am Wochenende möglich.

Ein anderer, ganz entscheidender Vorteil vom Fremdsprachen lernen am Telefon ist die Fokussierung auf eine einzelne Person. Während Sie in den meisten anderen Coachings nur eine Person von vielen sind, gilt Ihnen während des Telefonats die komplette Aufmerksamkeit des Lehrers. Es kann durchaus davon ausgegangen werden, dass eine solche individuelle Betreuung, die flexibel auf Stärken und Schwächen eingeht, qualitativ hochwertig ist.

Die Vorteile vom Fremdsprachen lernen am Telefon im Überblick

  • zeitlich flexibel
  • ortsunabhängig
  • auf eine Person fokussiert
  • individuelle Inhalte
  • individuelle Förderung
  • spezielle Förderung vom Sprechen und Verstehen („learning by Talking“)

Für wen ist diese Form der Weiterbildung geeignet?

Generell profitiert natürlich jeder vom Telefon-Coaching, der beruflich Fremdsprachenkenntnisse anwenden muss – sei es nun auf Englisch, Spanisch, Mandarin oder einer anderen Sprache. Die Zielgruppe ist entsprechend groß. Muss man hingegen noch ein bisschen konkreter werden, so kann gesagt werden, dass sich das Fremdsprachen lernen am Telefon vor allem für diese drei Personengruppen eignet:

  • Menschen, die aus verschiedenen Gründen nicht an einem Präsenzseminar teilnehmen können
  • Menschen, die gern zeitlich und örtlich unabhängig sein wollen
  • Menschen, die vor allem am Telefon Ihre Fremdsprachenkenntnisse anwenden müssen

Fazit: Eine flexible und effektive Lern-Methode

Ein individueller Zeitplan, maßgeschneiderte Lerninhalte und die hundertprozentige Fokussierung auf die Einzelperson – die Gründe, die für ein Telefon-Training sprechen, sind extrem vielfältig und vor allen Dingen auch überzeugend. Diese zeitgemäße Form des Lernens passt sich perfekt an den Terminkalender Ihrer Mitarbeiter an und wird daher nie zur Last. Ganz im Gegenteil: Schnell eintretende Lernerfolge und kontinuierliche Verbesserungen motivieren und sorgen dafür, dass die sprachliche Weiterbildung auch Spaß macht. 

vorheriger Beitrag nächster Beitrag
Sprachtrainer.info ist ein Projekt der Language Staffing Solutions GmbH
Grashofer Straße 7 90584 Allersberg