False friends Unit 1 – die kleinen großen Stolperfallen im Business Englisch

false friends

04.04.2017 von Nicole Tomberg False Friends, Lerntipps & Lerntricks

Englisch ist die Sprache, die sich am schnellsten verändert. Mehr als 1000 Begriffe kommen jedes Jahr dazu. Viele in Deutschland lebende Muttersprachler wissen inzwischen, dass sich einige Denglisch-Begriffe etabliert haben, die uns manchmal im Gespräch mit unseren internationalen Geschäftspartnern in die Quere kommen und ein Schmunzeln oder auch ein großes Fragezeichen im Gesicht hervorrufen können.

Wie lauten die Übersetzungen der unterstrichenen Begriffe?

  • Sie möchten einen Termin für ein Bewerbungsgespräch machen. 
  • Sie benötigen einen Beamer für Ihr Meeting? Was bestellen Sie?
  • Sie erklären Ihrem Geschäftspartner, dass Sie mit Ihrem Chef Rücksprache halten wollen. 
  • Sie möchten ein wenig Smalltalk machen und einen Besuch des Kölner Doms empfehlen? 
  • Sie arbeiten aktuell an einem Projekt? Oder Sie möchten den aktuellen Stand eines Projektes erfahren?


Hätten Sie date, beamer, chef, dome, actual/actually gesagt? Dann sind Sie in die typischen englischen Sprachfallen getappt.

Richtig heißen müsste es:

appointment (date - Rendevouz), projector (beemer - BMW), boss (chef-Koch), cathedral (dome - Kuppel), currently/current (actual - eigentlich)

Hier noch ein paar andere Beispiele

  • Die Art der Arbeit – the kind of work (nicht „art“ - Kunst)
  • Eine Milliarde – one billion 
  • Ich bräuchte das bis Freitag – by Friday (nicht „until“)
  • Sie sind sensibel? – sensitive (nicht „sensible“ - vernünftig)
  • Sie sind engagiert? – committed (nicht „engaged“ - verlobt)



Über die Autorin
Nach jahrelanger Tätigkeit im Export entschloss sich Nicole Tomberg nach einer Zusatzausbildung zur Suggestopädin im Jahr 2005, ihre Leidenschaft - die englische Sprache - zum Beruf zu machen. Dabei unterstützt sie nicht nur Unternehmen mit individuell gestaltetem Englischtraining. Ihr besonderes Interesse gilt dem Englisch der Weinsprache. Mit 16 Jahren Berufserfahrung in der Weinbranche und 10 Jahren im Export schult sie Winzer und Sommeliers in ganz Deutschland aus der Praxis für die Praxis, ist Dozentin an der Universität Geisenheim University und übersetzt im Bereich Tourismus und Weinwirtschaft. Alle Artikel von Nicole Tomberg lesen

vorheriger Beitrag nächster Beitrag
Sprachtrainer.info ist ein Projekt der Language Staffing Solutions GmbH
Grashofer Straße 7 90584 Allersberg